GdW: Jahres-Pressekonferenz des GdW am 27. Juni 2018 - Wohnungsnot? Wohnkosten? Infrastruktur?

20.06.2018 - Berlin

Wohnungsnot? Wohnkosten? Infrastruktur? Wohnungswirtschaft präsentiert 10 Punkte für bezahlbaren Wohnraum und attraktive Lebensräume in Stadt und Land

Es steht Ihnen Rede und Antwort: Axel Gedaschko, Präsident des GdW.
Zeit:    Mittwoch, den 27. Juni 2018, 10:00 Uhr
Ort:     GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen
Klingelhöferstraße 5 - 10785 Berlin - Raum Berlin

 

Bezahlbares Wohnen ist das Gebot der Stunde. Die Themen rund um das Wohnen sind hochemotional und werden besonders in den HotSpots des Landes hitzig diskutiert. Die Lösungsansätze von Politik und Gesellschaft sind unterschiedlich – und deren Umsetzung dauert an. Die Wohnungswirtschaft rückt mehr denn je in das Spannungsfeld von Investitionswillen und Regulierungswut der Politik. Aber wie ist die Lage auf dem Wohnungsmarkt wirklich? Wie teuer ist es, heute eine Mietwohnung zu bauen und zur Miete zu wohnen? Wie können künftig genug bezahlbare Wohnungen gebaut werden? Schaffen es die Großstädte, dem Bevölkerungswachstum gerecht zu werden? Wir haben die Fakten und beantworten Ihnen diese sowie weitere Fragen auf der Jahres-Pressekonferenz des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, zu der wir Sie herzlich einladen.
Die GdW-Unternehmen bewirtschaften über 6 Millionen Wohnungen in ganz Deutschland, in denen 13 Millionen Menschen leben. Damit sind die GdW-Unternehmen die größten professionellen Anbieter von Wohnraum in Deutschland. Auf Grundlage der umfassendsten Datenbasis der Wohnungswirtschaft präsentieren wir Ihnen die aktuellen Zahlen und Trends unserer rund 3.000 Mitgliedsunternehmen, u. a. zu folgenden Themen:

Wie sind die wirtschaftlichen Aussichten für die kommenden Jahre?
– Investitionszahlen der Wohnungswirtschaft

Wie teuer ist das Bauen in Deutschland?
– Entwicklung der Baupreise und -kosten

Wie viel kostet das Wohnen in Deutschland?
– Entwicklung der Mieten und Betriebskosten

Wer kann sich in Deutschland noch die Miete leisten?
– Entwicklung der Zahl der Sozialwohnungen

10 Punkte für attraktive Lebensräume in Stadt und Land
– die Lösungswege der Wohnungswirtschaft für einen stabilen Wohnungsmarkt

 

zur Liste

 

Aufgrund der DSGVO haben sich unsere Datenschutzrichtlinien zum 25.05.2018 geändert. Klicken Sie hier, um unsere Datenschutzerklärung einzusehen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern.