Gästewohnung für maximal vier Personen

Lübbenau: Mehr als Kahnfahrt und Spreewaldgurken

Reisen & Erleben · 21.08.2018 · Von Christoph Kolbe

Als „heimliche Hauptstadt des Spreewaldes“ bezeichnete Theodor Fontane die Stadt Lübbenau bei seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg. Gerade im Sommer zieht sie mit ihren Kahnfahrten durch den Spreewald, dem historischen Stadtkern und natürlich den berühmten Spreewaldgurken zahlreiche Touristen an. Aber auch wenn die Tage kürzer und die Temperaturen keine Spitzenwerte mehr erreichen, ist die Region reizvoll. Denn frische Luft gibt es dort zu jeder Jahreszeit, ab den Herbstmonaten kommen vielerorts noch Ruhe und Idylle hinzu.

Lübbenau: Mehr als Kahnfahrt und Spreewaldgurken
Die lagunenartige Flusslandschaft mit einem Netz von 970 Kilometern Fließgewässern ist als Biosphärenreservat von der UNESCO geschützt.

Einzigartig in Europa ist die Landschaft des Spreewaldes mit seinem märchenhaften Wasserlabyrinth. Eben noch ein „ordentlicher“ Fluss verzweigt sich die Spree hier plötzlich in Hunderte von Wasserläufen. Eine lagunenartige Flusslandschaft mit einem Netz von 970 Kilometern Fließgewässern, die als Biosphärenreservat Spreewald von der UNESCO geschützt ist, gibt es zu entdecken. Von vielen Orten aus, zum Beispiel auch ab Lübbenau, starten die traditionellen Kahnfahrten durch das Wasserlabyrinth. Und wenn im Herbst die Bäume langsam ihre Blätter verlieren, geben sie den Blick frei geben auf reizende Spreewaldhäuser, die sich im Sommer noch hinter den Bäumen versteckten. Zahlreiche kleine Inselgehöfte sind durch kleine und große Wasserstraßen miteinander verbunden. Hier werden in den 200 Jahre alten Häusern Brauchtum und Handwerkskünste vergangener Zeiten wieder lebendig, wie zum Beispiel im Museumsdorf Lehde.

Wer den Spreewald lieber auf eigene Faust entdecken möchte, kann sich ein Kanu mieten oder auf einem der vielen Rad- und Wanderwege wie dem Spreeradweg die Region erkunden.

Lübbenau: Mehr als Kahnfahrt und Spreewaldgurken
Der historische Stadtkern Lübbenaus bietet zahlreiche kleine Läden, Cafés und Restaurants.

Wer in Lübbenau nur Gurken und Kähne erwartet wird sich wundern. Nur wenige Gehminuten vom Großen Spreewaldhafen entfernt kann man das Schloss Lübbenau samt Schlossgarten und Orangerie besuchen. Das Schloss wird heute als Hotel, Restaurant und Veranstaltungsort genutzt und ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Nur wenige Meter davon entfernt beginnt der historische Stadtkern Lübbenaus mit seinen zahlreichen kleinen Läden, Cafés und Restaurants. Im Lübbenauer Spreewelten Bad gibt es eine besonders einzigartige Attraktion: In einem beheizten Außenbecken schwimmen Sie, nur durch eine Glasscheibe getrennt, direkt neben den Humboldt-Pinguinen die im Bad gehegt und gepflegt werden.

Innerhalb von einer Stunde ist man mit der Bahn von Lübbenau aus in der Großstadt Berlin. Potsdam und Cottbus sind sogar noch schneller zu erreichen. Auch das Tropical Island, Europas größte tropische Urlaubswelt, liegt ganz in der Nähe der Stadt Lübbenau. Hier gibt es neben zahlreichen Bademöglichkeiten auch eine 10 000 m² große Saunalandschaft, Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten.

 

Teilen auf:

Zugang zum Internen Bereich

Jetzt einloggen

Wir sind auch bei Facebook:

Jetzt zu Facebook
Aufgrund der DSGVO haben sich unsere Datenschutzrichtlinien zum 25.05.2018 geändert. Klicken Sie hier, um unsere Datenschutzerklärung einzusehen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern.