Gästewohnung in Bochum

"Du Blume im Revier"

Reisen & Erleben · 05.11.2019

…diese liebevollen Worte richtete Herbert Grönemeyer vor dreißig Jahren an die Stadt, in der er seine Kindheit und Jugend verbrachte. Jahrzehntelang wurde Bochum vor allem durch Kohlebergbau und Stahlindustrie geprägt. Vor über 40 Jahren schloss die letzte Zeche und die Stadt wandelte sich zu einem lebendigen Hochschul- und Kulturstandort. 

Bochum entdecken | Einen ersten Überblick verschaffen Sie sich vom Tippelsberg aus. Bei klarem Wetter können Sie von hier fast 80 Kilometer weit sehen. Anschließend tauchen Sie ein in die Stadt und lernen Bochum auf einer der geführten Touren kennen – etwa auf dem Segway, beim „Sightjogging“ oder mit der historischen Straßenbahn. Oder Sie lassen sich auf der Sagentour bei Dämmerlicht mit geheimnisvollen Geschichten ins „sagenhafte“ Bochum entführen. Tipp: Die kulinarische Stadtführung mit Currywurst und Fiege Pils. Die Traditionsbrauerei mit fast 200-jähriger Geschichte ist noch heute im Familienbesitz.

Glück auf! | Im Deutschen Bergbaumuseum erhalten Sie einen originalgetreuen Einblick in die Welt unter Tage. Mit dem Förderkorb geht es in die Tiefe. Im Anschauungsbergwerk mit den imposanten Fördermaschinen erleben Sie hautnah den beschwerlichen Arbeitsalltag der Bergleute.

Für die Kinder ist die „Zeche Knirps“ spannend: Ausgestattet wie ein echter Bergmann können sie im Kinderbergwerk Kies statt Kohle fördern. Geöffnet ist diese Zeche von Mai bis Oktober.

 

Kunst & Natur | Kulturbegeisterte sind nicht nur zur Ruhrtriennale gut in Bochum aufgehoben.

Das Kunstmuseum Bochum lockt mit einer umfangreichen Sammlung moderner und zeitgenössischer Werke. Die Anlage „Situation Kunst“ bietet ein einzigartiges Ensemble von Pavillons, deren Architektur die gezeigte Kunst perfekt ergänzt.

Sie zieht es eher in die Natur? Bochum bietet wunderschöne grüne Ecken, in denen es sich herrlich entspannen lässt. Wunderbare Ziele: der Botanische Garten, der Kemnader und der Ümminger See sowie das Weitmarer Holz im Süden der Stadt.

Kiezbummel | Weitere Highlights der Stadt erreichen Sie auf einem Spaziergang durch das Ehrenfeld. Hier befinden sich das Bochumer Schauspielhaus, kleine, individuelle Geschäfte, Cafés und Restaurants und nur wenige Schritte weiter schließt sich Bochums Kneipenmeile, das „Bermuda3eck“ mit mehr als 60 gastronomischen Betrieben an. Tauchen Sie ein ins Getümmel und lassen Sie den Tag so abwechslungsreich ausklingen, wie er begonnen hat.

 

Teilen auf:

Zugang zum Internen Bereich

Jetzt einloggen

Wir sind auch bei Facebook:

Jetzt zu Facebook
Aufgrund der DSGVO haben sich unsere Datenschutzrichtlinien zum 25.05.2018 geändert. Klicken Sie hier, um unsere Datenschutzerklärung einzusehen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern.